Sequences of Truth and Deception

  • Datum -
  • Ort
    Festivalzentrale: Atelier Augarten
  • sequences1_bucan.jpg Vanja Bucan, aus der Serie: Sequences of Truths and Deception, 2015 - 2019 © Vanja Bucan
    Swipe

Die Arbeiten von Vanja Bučan spielen mit Gegensätzen wie Wahrheit und Täuschung. Eigene Landschafts- fotografien der Künstlerin sind Ausgangspunkt ihrer Serie Sequences of Truth and Deception (ˈkaməflɑːʒ ), die das ambivalente Verhältnis von Mensch und Natur thematisiert. Inspiriert von den Stillleben und unge- wöhnlichen Arrangements der Surrealisten und Dada- isten konstruiert Bučan im Studio ihre Bildmotive, wobei sie die Beziehung zwischen Objekten, Pflanzen, Tieren und Menschen modifiziert und verfremdet. Die Landschaftsfotografie fungiert hier als Instrument der Täuschung. Bučan verwendet die Fotografie selbst als Objekt, wodurch ihre Arbeiten räumliche Tiefe erhalten: Die Fotografie wird zur Bühne menschlicher Existenz und Interventionen. Die Kompositionen lassen durch ihre komplexe Symbolsprache vieldeutige Inter- pretationen zu. Indem Bučans Inszenierungen Wirk- lichkeit dekonstruiert und fiktionalisiert, reflektieren sie zugleich Objektivitätsanspruch und Realitätsge- halt fotografischer Darstellung.



Künstlerin
Vanja Bučan

1 Festivalzentrale: Atelier Augarten
Scherzergasse 1A, 1020


Ausstellungsdauer
09. – 27. März 2022
täglich 11:00– 19:00


Eröffnung
09. März, 17:00