NURTURE

  • Datum -
  • Ort
    Fotogalerie Wien/WUK
  • Sebastian-Reis_Baustelle.jpg Sebastian Reis, Baustelle, 2017 © Sebastian Reis
    Swipe
  • Andrade_Peixe_Selects_8.00044916_T_120.jpg Jonathas De Andrade, Still aus: O Peixe (The Fish), 2016 © Jonathas De Andrade / Programmpartner: Fotogalerie Wien/WUK
    Swipe
  • sculpture_15_Praun.jpg Bärbel Praun, o.T., aus der Serie "Impermanent Sculptures", 2016-2018 © Bärbel Praun
    Swipe
  • Plateauresidue_Alma-Mater_Exhibition_MSUM_instalacija_press-photos-(114).jpg PLATEAURESIDUE, aus der Videoinstallation: ALMA MATER, 2018 © PLATEAURESIDUE
    Swipe
  • Ludwig_Zugspitze_3D_Silhouette_20x30.jpg Catherine Ludwig, Zugspitze, 2017 © Catherine Ludwig
    Swipe
  • grainprovocation-montage_rohrauer.jpg Claudia Rohrauer, Grain Provocation, 2020, aus der Installation Parnidis Brain Studies © Claudia Rohrauer
    Swipe
  • AAM Planet.jpg Anne Arden McDonald, Planet, 2011, aus der Serie Atom, Planet: Cameraless Photography © Anne Arden McDonald
    Swipe
  • 11.jpg Gertrude Fischbacher, o.T., 2014/17, aus der Serie Landscape Stories, 2014/17 © Gertrude Fischbacher
    Swipe

Der Blick des Menschen auf die Natur ist bestimmt von der fließenden Grenze zwischen Wildnis und Zivilisation, Chaos und Ordnung. Das Bild als Mittel der Reflexion eröffnet dabei eine veränderte Sicht, mit der wir die Natur neu denken können. Die Ausstellung vereint Positionen, die menschliche Eingriffe in die Natur thematisieren und auch mittels Abstraktion neue Zugänge zum Thema schaffen.



Künstler:nnen
Jonathas De Andrade, Gertrud Fischbacher, Catherine Ludwig, Anne Arden McDonald, PLATEAURESIDUE, Bärbel Praun, Sebastian Reis, Claudia Rohrauer

Kurator:innen
FOTOGALERIE WIEN KOLLEKTIV

4 FOTOGALERIE WIEN/WUK

Währinger Straße 59/WUK, 1090 Wien


Ausstellungsdauer

22. Februar – 26. März 2022

Di, Fr 14:00 – 19:00

Mi, Do 12:00 – 19:00

Sa 10:00 – 14:00