Bildbesprechung: Bodyfiction

  • Datum
  • 18:00 - 18:30
  • Ort
    Festivalzentrale

Während der Festivallaufzeit wird täglich um 18:00–18:30 Uhr Uhr ein Foto des Tages vorgestellt. KünstlerInnen oder KuratorInnen erörtern Wissenswertes zum Bild und der angewandten Technik, begleitend wird ein Apéro serviert.

Die heutige Bildbesprechung findet von Alix marie im Rahmen der Ausstellung Bodyfiction statt.

Alix Maries Maman (2019) zeigt fünf Bilder der Büste der Mutter des Künstlers, die auf einem seidigen Stoff gedruckt sind. Die bedruckten Stoffe sind um eine hohle, runde Metallstruktur (Durchmesser zwei Meter) gehängt; das Stück lädt die Besucher ein, in den Kreis zu treten und schafft ein intimes Erlebnis im öffentlichen Raum des Museums. Die Fotos sind in der Skulptur ausgestellt. Nach außen hin zeigen sich ihre Silhouetten durch den dünnen, seidigen Stoff und lassen den Betrachter die Bilder im Inneren erkennen. Die Arbeit erweitert sich auf Maries laufende Untersuchungen zur Topologie des weiblichen Körpers sowie zum Materialitätspotenzial der Fotografie und ihrer historischen Beziehung zu Textilien. Mama lässt sich von einem Baldachin inspirieren, einem Stoffüberdachungen, die oft über Betten oder einer Türöffnung hängen, um sich vor der Kälte zu schützen, und in der Vergangenheit indiskrete Blicke, als die Dienstmädchen und Diener im selben Raum schlafen würden. Das Stück sieht die Künstlerin auch humorvoll, wie sie ihre Mutter neu erschafft, in Anspielung auf den Wunsch, wieder in ihren Schoß zurückzukehren und mütterlichen Trost zu erhalten, um einen Zustand der Melancholie zu beruhigen.

Bildbesprechung: 22.03.2019, 18:00–18:30 Uhr

FOTO WIEN Festivalzentrale
Österreichische Postsparkasse
Georg-Coch-Platz 2, 1010 Wien
www.fotowien.at
E office@fotowien.at
T +43 1 712 04 80