TwentyForSeven

  • Datum -
  • 19:00
  • Ort
    Galerie Reinthaler
  • 14_Hubert Blanz_Urban Codes – Lichtdiagramm 02_2018_C_Hubert Blanz_Courtesy Galerie Reinthaler Hubert Blanz, Urban Codes – Lichtdiagramm 02, 2018 © Hubert Blanz, Courtesy Galerie Reinthaler
    Swipe
  • 14_Hubert Blanz_Urban Codes – Lichtdiagramm 03_2018_C_Hubert Blanz_Courtesy Galerie Reinthaler Hubert Blanz, Urban Codes – Lichtdiagramm 03, 2018 © Hubert Blanz, Courtesy Galerie Reinthaler
    Swipe
  • 14_Hubert Blanz_Urban Codes – Lichtdiagramm 04_2018_C_Hubert Blanz_Courtesy Galerie Reinthaler Hubert Blanz, Urban Codes – Lichtdiagramm 04, 2018 © Hubert Blanz, Courtesy Galerie Reinthaler
    Swipe
  • 14_Hubert Blanz_Urban Codes – Lichtdiagramm 07_2018_C_Hubert Blanz_Courtesy Galerie Reinthaler Hubert Blanz, Urban Codes – Lichtdiagramm 07, 2018 © Hubert Blanz, Courtesy Galerie Reinthaler
    Swipe

Zu Fuß und über mehrere Monate ist im nächtlichen Chicago die Serie „Urban Codes – Lichtdiagramme“ entstanden, in der Hubert Blanz sich mit Licht beschäftigt, einem der signifikantesten Elemente von Stadt. In jeweils einem Foto hat er zahlreiche beleuchtete Büro-Wolkenkratzer miteinander kombiniert. Entstanden ist ein überwältigendes rasterartiges Lichtgefüge, in dem dennoch jedes Gebäude eine individuelle Ausstrahlung hat, die durch eine Art Lichtcode entschlüsselt zu werden scheint.

„Hubert Blanz ist der Science Fiction Autor der österreichischen Fotografie. […] Die Gitterstruktur der Stahlskelettbauten von Chicago, die Fensterteilungen – der unermüdliche Blick sammelt die strukturellen Module der Stadt, die Raster, die über ihr liegen, die Urban Codes, die bei Nacht von den beleuchteten Büroräumen ausgeschickt werden.“ (Ruth Horak)

Ausstellungsdauer: 27.03. – 18.05.2019
Eröffnung: 26.03.2018, 19:00–21:00 Uhr

Teilnehmender Fotograf: Hubert Blanz

Galerie Reinthaler
Gumpendorfer Straße 53, 1060 Wien
www.agnesreinthaler.com
E office@agnesreinthaler.com
T +43 699 106 81 871
Di bis Fr 14:00–18:00 Uhr, Sa 12:00–15:00 Uhr
Eintritt frei

02.04.2019, 18:00-18:30 Uhr: Bildbesprechung mit Hubert Blanz