That Thing

  • Datum -
  • 19:00
  • Ort
    Haus Wittgenstein
  • 90_Borjana Ventzislovava_Study of Casuality #Claduia Slanar_2016_C_Borjana Ventzislovava.jpg Borjana Ventzislovava, Study of Casuality #Claduia Slanar, 2016 © Borjana Ventzislovava
    Swipe
  • 90_Borjana Ventzislovava_Study of Casuality #Gaudenz Ruf_2016_C_Borjana Ventzislovava.jpg Borjana Ventzislovava, Study of Casuality #Gaudenz Ruf, 2016 © Borjana Ventzislovava
    Swipe
  • 90_Borjana Ventzislovava_Study of Casuality #Stella Rollig_2016_C_Borjana Ventzislovava.jpg Borjana Ventzislovava, Study of Casuality #Stella Rollig, 2016 © Borjana Ventzislovava
    Swipe
  • 90_Borjana Ventzislovava_That Thing (Bozhidar Boyadjiev)_2013-2018_C_Borjana Ventzislovava.jpg Borjana Ventzislovava, That Thing (Bozhidar Boyadjiev), 2013-2018 © Borjana Ventzislovava
    Swipe
  • 90_Borjana Ventzislovava_That Thing (Boryana Rossa)_2013-2018_C_Borjana Ventzislovava.jpg Borjana Ventzislovava, That Thing (Boryana Rossa), 2013-2018 © Borjana Ventzislovava
    Swipe

Die Ausstellung von Borjana Ventzislavova setzt sich mit den Strukturen der Kunst auf einer Metaebene auseinander. Von 2013 bis 2018 hat die Künstlerin die HauptakteurInnen der bulgarischen Kunstszene gebeten, vor ihrem Arbeitsplatz beziehungsweise ihrem Haus auf der Straße auf einem Stuhl sitzend fünf Minuten über die Relevanz der bulgarischen Gegenwartskunst zu sprechen – ohne jedoch die beiden Wörter direkt zu verwenden. Dieses vielschichtige Videoporträt der künstlerischen Entwicklungen eines Landes wird zum ersten Mal in seiner Gesamtheit gezeigt und verwandelt das Haus Wittgenstein in ein Wohnzimmer mit Mobiliar, das aus Bulgarien oder Österreich stammen könnte und die Geschichte des Hauses referenziert. Neben den mehr als 30 Videointerviews ist eine Serie großformatiger Porträtfotos von AkteurInnen aus der Kunstszene zu sehen, die mit Ventzislavovas Werk vertraut sind und Kommentare formulieren, um die Arbeit der Künstlerin zu kontextualisieren. (Walter Seidl)

Ausstellungsdauer: 05.04 – 24.04.2019
Eröffnung: 04.04.2019, 19:00 Uhr
Künstlerinnengespräch mit Walter Seidl: 04.04.2019, 18:00 Uhr

Kurator: Walter Seidl
Teilnehmende Fotografin: Borjana Ventzislavova

Bulgarisches Kulturinstitut „Haus Wittgenstein“
Parkgasse 18, 1030 Wien
www.haus-wittgenstein.at
E office@haus-wittgenstein.at
T +43 1 7133164
Mo bis Fr 10:00–16:00 Uhr
Eintritt frei

04.04.2019, 18:00 Uhr: Artist talk mit Walter Seidl

16.04.2019, 18:00-18:30 Uhr: Bildbesprechung mit Walter Seidl