Dissolving Textures

  • Datum
  • 19:00
  • Ort
    Bundesateliers Wattgasse: Martina Mina
  • DISSOLVING TEXTURES02.jpg © MMina
  • DISSOLVING TEXTURES03.jpg © MMina
  • DISSOLVING TEXTURES01.jpg © MMina
Swipe

Kleidung an queeren Körpern – unter Wasser ­– ist Ausgangspunkt der Fotostrecke Dissolving Textures. In der Auseinandersetzung mit dem Erscheinungsbild von Textilien im Wasser lässt die Künstlerin Martina Mina Fotografie zu einem magischen Moment werden. Mode, die sich an Körper anlegt und greifbar abzeichnet, wird durchweicht, klare Konturen zerfließen.

„Von Interesse ist das im Wandel stehende Verhältnis zwischen Körper- und Stofftexturen, das in ihrer Funktionalität und Deutung neu gewichtet wird, denn ihr vom Wasser umspültes Zusammenspiel ist stets ein sinnliches Spiel zwischen angezogener und anziehender Haut. Diese Dynamik wird durch den Einsatz von Einwegfotografie ausschnitthaft eingefangen, das Spannungsverhältnis zwischen sich auflösenden Texturen und fragmentarischen Konturen wird in seiner Unvorhersehbarkeit sichtbar.“ (Tetris)

Ausstellungsdauer: 20.3. – 20.4.2019
Eröffnung: 21.03.2019, 19:00 Uhr

Kuratorin: Martina Mina
Teilnehmende Fotografinnen: Lucia Haifisch, Martina Mina

Bundesatelier Wattgasse 56-60 (im Postgebäude Eingang ganz links), Atelier 13, 1170 Wien
www.photomina.at
E martina.mina@gmx.at
30.03. und 31.03.2019, 15:00 – 18:00 Uhr
20.04.2019, 15:00 – 20:00 Uhr
Eintritt frei