Maurice Loewy fotografiert den Mond. Bilder aus dem Atlas Photographique de la Lune von 1910

  • Datum
  • 18:30
  • Ort
    Wissenschaftliches Kabinett
  • Loewy. LVII komprimiert.jpg © Wissenschaftliches Kabinett
    Swipe
  • Loewy. LV komprimiert.jpg © Wissenschaftliches Kabinett
    Swipe
  • Loewy.IX komprimiert.jpg © Wissenschaftliches Kabinett
    Swipe
  • Loewy. LIX komprimiert.jpg © Wissenschaftliches Kabinett
    Swipe

Das „Wissenschaftliche Kabinett“ präsentiert eine Auswahl der beeindruckenden großen Photogravuren aus dem „Atlas Photographique de la Lune“. Dieser außergewöhnliche fotografische Atlas des Mondes wurde von dem französisch/österreichischen Astronomen Maurice (Moritz) Loewy (15. April 1833 in Wien –15. Oktober 1907 in Paris) gemeinsam mit dem französischen Astronomen Pierre Henri Puiseux (20. Juli 1855 in Paris – 28. September 1928 in Paris) publiziert. Das Werk kam während der Jahre 1896 bis 1910 in zwölf Teilen mit einem Indexband heraus und beinhaltet die bis heute herausragendsten Fotografien des Mondes.

Ausstellungsdauer: 27.03. – 26.04.2019
Eröffnung: 26.03.2019, 18:30 Uhr

Kurator: Michael Zappe

Wissenschaftliches Kabinett
Spiegelgasse 23, 1010 Wien
www.wisskab.com
E m.zappe@wisskab.com
T +43 1 5124126
Mo bis Do 13:00 – 18:00 Uhr, Fr 10:00 – 13:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
Eintritt frei