Meet Us In The Desert

  • Datum
  • Ort
    Galerie Michael Sturm & Bäckerstrasse
  • Sissa Micheli 2018_19 Surviving the Vulcano_ 1.jpg © Sissa Micheli und Bildrecht Wien
    Swipe
  • Borjana Ventzislavova, 2018_19, Etna_HOPE.jpg © Borjana Ventzislavova und Bildrecht Wien
    Swipe
  • Sissa Micheli 2018_19 Surviving the Volcano 3.jpg © Sissa Micheli und Bildrecht Wien
    Swipe
  • Borjana Ventzislavova, 2018, HELP.jpg © Borjana Ventzislavova und Bildrecht Wien
    Swipe

In der Ausstellung Meet Us In The Desert treten die Künstlerinnen Sissa Micheli und Borjana Ventzislavova über die Medien Fotografie, Video und Text in gegenseitigen Dialog. Gemeinsame Themen sind Wüsten- und Vulkanlandschaften einer umweltverschmutzten neoliberalen Welt, in die sie künstlerisch eingreifen. Die Landschaften präsentieren postapokalyptische Szenarien und alternative Überlebensstrategien. Im Vordergrund steht eine inhaltlich-mediale Interaktion, die Basis für die Entstehung neuer künstlerischer Werke ist.

Michelis Arbeiten changieren zwischen Realität und Fiktion, zwischen Gegenwart und Zukunft – eine irritierende Kombination, die darauf abzielt, kollektive Emotionen wie Angst, Schutzbedürfnis oder auch die Hoffnung auf Überlebensstrategien anzusprechen. Ventzislavovas Kunst basiert auf einer "magischen" Komplexität. Ihre Arbeiten stehen im direkten Zusammenhang mit relevanten Themen unserer Zeit. Gleichzeitig übersetzt die Künstlerin diese Realitätsbetrachtungen in eine metaphorische Form, die Imaginationen für eine kritische Analyse unserer Gesellschaft eröffnet.

Ausstellungsdauer: 14.03. – 24.04.2019
Eröffnung: 14.03.2019, 19:00 Uhr
Artist Talk mit Ursula Maria Probst: 14.03.2019, 18:00 Uhr

Kuratorin: Ursula Maria Probst
Teilnehmende Fotografinnen: Sissa Micheli, Borjana Ventzislavova

Galerie Michael Sturm & Bäckerstrasse
Kohlmarkt 9/2/5, 1010 Wien
www.baeckerstrasse4.at
E office@baeckerstrasse4.at
T +43 676 555 1 777
Di bis Fr 11:00–19:00 Uhr
Eintritt frei

26.03.2018, 17:00 Uhr: Führung mit den Künstlerinnen Sissa Micheli und Borjana Ventzislavova