Nacht vor Europa

  • Datum
  • 19:00
  • Ort
    Republik Kugelmugel
  • NachtvorEuropa_MaurizioCirillo_web_03.jpg © Maurizio Cirillo
    Swipe
  • NachtvorEuropa_MaurizioCirillo_web_04.jpg © Maurizio Cirillo
    Swipe
  • NachtvorEuropa_MaurizioCirillo_web_05.jpg © Maurizio Cirillo
    Swipe
  • NachtvorEuropa_MaurizioCirillo_web_01.jpg © Maurizio Cirillo
    Swipe
  • NachtvorEuropa_MaurizioCirillo_web_02.jpg © Maurizio Cirillo
    Swipe

In Nacht vor Europa begibt sich Maurizio Cirillo auf eine Spurensuche nach dem Heute, danach, was dieses kennzeichnet und ausmacht. Auf tagelangen Streifzügen durch Süditalien näherte er sich dem Kontinent Europa an und widmete sich dabei Vergangenem und Zukünftigem.

Von der Gruft des Kapuzienerklosters in Palermo, über steinige, endlos wirkende Straßen, durch karge Landschaften Siziliens, bis hin zum Ätna. Durch graue Vorstädte Neapels, zum Wohnkomplex Vele di Scampia. Zu archäologischen Sammlungen, in die Sibyllengrotte von Cumae, nach Pompeji und zum Lago d‘Averno in Pozzuoli.

Es ist eine subjektive, persönliche Suche, eine kaleidoskopartige Reise durch Raum und Zeit. Zwischen Dokumentation und Fiktion angesiedelt, sinniert Nacht vor Europa in tagebuchartigen Einträgen, Skizzen und Selbstgesprächen, Fotografien und Videos über die Zukunft Europas. Diese werden in der Republik Kugelmugel im Wiener Prater zur begehbaren Installation.

Ausstellungsdauer: 23.03. – 21.04.2019
Eröffnung: 22.03.2019, 19:00 Uhr

Teilnehmender Künstler: Maurizio Cirillo

Republik Kugelmugel
Antifaschismusplatz 2, Prater Hauptallee, 1020 Wien
www.kugelmugel.at
www.mauriziocirillo.com
E kultur@kugelmugel.at
E mail@mauriziocirillo.com
T +43 699 106 37 961
Samstag und Sonntag 14:00–18:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung
Eintritt frei