Peter Koštrun: Premonition

  • Datum -
  • 19:00
  • Ort
    Photon Gallery Vienna
  • 205_Peter Koštrun_Premonition_2016_C_Peter Koštrun.jpg Peter Koštrun, Premonition, 2016 © Peter Koštrun
    Swipe
  • 205_Peter Kostrun_Premonition_2016_C_Peter Kostrun.jpg Peter Koštrun, Premonition, 2016 © Peter Koštrun
    Swipe

Peter Koštrun (*1979, Ljubljana) ist einer der bekanntesten slowenischen Fotografen der jüngeren Generation. Er ist ein Meister der Landschaftsfotografie: Charakteristisch für seine Arbeiten ist nicht nur die präzise Auswahl von Ausschnitt und Lichteinfall sondern auch die sehr spezifische, feinstoffliche Atmosphäre seiner Bilder, die etwas Größeres und Unsterbliches einzufangen scheinen. Sein jüngstes Projekt zeichnet sich nicht nur durch eine neue Vielfalt in Format, Inhalt und eingesetzten formalen Mitteln aus, sondern auch durch eine Veränderung der atmosphärischen Qualität seiner Bilder: die ehemals kontemplativen Stimmung wird durch einen zunehmend kommunikativen Gestus ersetzt. Dies geschieht nicht durch explizit narrative Inhalte oder die Veranschaulichung konkreter Ereignisse, sondern durch einen radikalen Wandel der Atmosphäre, die die Bilder durchdringt. In die oft mit roter Tinte kolorierten Schwarz-Weiß-Fotografien sind Gefühle von Unbehagen, Unruhe, Vorahnung, ja Bedrohung eingeschrieben, die als Kommentar zu unserer Gesellschaft aufzufassen sind. Seine Landschaften – bisher von einer Art unheimlicher, spiritueller Dimension geprägt, die die physische Realität wie ein Schleier umhüllt – haben eine beunruhigende und alarmierende Dimension angenommen. Neben seinen Fotografien hat Koštrun auch einige persönliche Gegenstände in die vorliegende Ausstellung eingefügt. Und auch wenn diese Elemente im Hintergrund seiner Fotografien bleiben: Seine Arbeiten fordern den Betrachter auf, über menschliches Handeln, unser Verhältnis zu Natur und unseren Mitmenschen sowie über den Geist unserer Zeit und die Probleme, die unsere Gegenwart prägen nachzudenken – von Krieg bis zu globaler Erwärmung, von der Errichtung von Grenzen bis zum Verschwinden der Vielfalt ländlicher Landschaften. (Irena Čerčnik)

Ausstellungsdauer: 22.03. – 26.04.2019
Eröffnung: 22.03.2019, 19:00 Uhr

Kurator: Dejan Sluga
Teilnehmender Künstler: Peter Koštrun

Photon Gallery Vienna
Zieglergasse 34, 1070 Wien
www.photongallery.at
E info@photongallery.at
T +43 1 954 35 88
Di bis Fr 12:00 – 18:00 Uhr
Freier Eintritt