Robert Bodnar – BINARY RESTRAINT

  • Datum
  • 19:00
  • Ort
    Galerie Straihammer & Seidenschwann
  • bodnar_1.jpg
    Swipe
  • bodnar_2.jpg
    Swipe
  • bodnar_5.jpg
    Swipe
  • bodnar_4.jpg
    Swipe
  • bodnar_3.jpg
    Swipe

Robert Bodnar setzt seine Neuvermessung der Grenzen des Fotografischen in Binary Restraint fort. Er lässt traditionelle, gleichsam handwerkliche fotografische Methoden mit hoch entwickelten digitalen Technologien kollidieren. Analoge Bilder werden in die binäre Logik von 0 und 1 gezwungen, fotografische Prozesse werden installativ in den Realraum übersetzt. Archetypische Strukturen wie Raster und Bildrauschen sind die konzeptionellen Bezugspunkte für diese Experimente mit neuen Bildformen. In Bildern, die sowohl auf die chemische Vergangenheit des Mediums in den Silbersalzkristallen als auch auf seine Gegenwart als abstrakte Information in den Halbleiterplatten elektronischer Geräte verweisen, wird die Materialität der digitalen Strukturen fassbar. Fotogramme sind ebenso Teil von Bodnars historischem Kanon wie Photoshop-Kopierstempel. Die Möglichkeit dessen, wie sich fotografische Bilder manifestieren, wird erweitert. (Johan Nane Simonsen)

Ausstellungsdauer: 27.03.-13.04.2019
Eröffnung: 26.03.2019, 19:00 Uhr

Teilnehmender Fotograf: Robert Bodnar

Galerie Straihammer & Seidenschwann
Grünangergasse 8, 1010 Wien
www.galerie-sunds.at
E galerie@straihammer-seidenschwann.at
T +43 1 919 58 49
Di bis Fr 13:00-18:00, Sa 11:00-15:00
Eintritt frei