Kooperationsvereinbarung

  1. Das KUNST HAUS WIEN organisiert FOTO WIEN. Der Programmpartner organisiert innerhalb des Zeitraums von 10.03.-28.03.2021 auf eigene Kosten in seiner Location eine Ausstellung, die in das Festivalprogramm von FOTO WIEN aufgenommen wird.

  2. Leistungen des KUNST HAUS WIEN im Rahmen des Festivals FOTO WIEN:
    a) Programmfolder & sonstige Werbemittel: FOTO WIEN präsentiert und promotet das Projekt des Programmpartners im Festival-Programmfolder, Magazin, über Plakate und weitere Werbemitteln.
    Von diesen Werbemittel, die das Festival in seiner Gesamtheit betreffen, werden dem Programmpartner kostenlos Programmfolder, Flyer, Einladungen und Plakate zur Verfügung gestellt.
    b) Webseite: FOTO WIEN stellt dem Programmpartner einen Direktlink zur Präsentation des Projektes unter die Name des Standortes Verfügung.
    c) Die Bewerbung der Dachmarke „© FOTO WIEN“ erfolgt durch das KUNST HAUS WIEN.
    Werden einzelne Projekte in die Dachmarkenwerbung miteinbezogen, obliegt die Auswahl dem KUNST HAUS WIEN.
    d) FOTO WIEN stellt dem Programmpartner Einladungen zur Festival-Eröffnung sowie zu Sonderveranstaltungen in der Festivalzentrale zur Verfügung.

  3. Leistungen des Programmpartner:
    a) Eigenständige Projekt-Werbemittel: Der Programmpartner verpflichtet sich auf alle zusätzlich und eigenständig produzierten Werbemittel, bzw. allfälliges Dokumentationsmaterial (z.B. Plakate, Flyer, Folder, Kataloge, Videos, etc.) gut sichtbar und in unveränderter Form die von FOTO WIEN zur Verfügung gestellte Wortbildmarke (=Logo auf Website www.fotowien.at) mit dem Wortlaut „Ein Projekt im Rahmen von FOTO WIEN“ auf der TITELSEITE, bzw. Hauptansichtsseite zu positionieren.
    Diese Regelung ist auch bei Projektpräsentationen im Internet (z.B. Logopräsenz des Festivals auf einer eigenen Projektwebseite) gültig. Bei Eintragungen in diverse Veranstaltungskalender, im Web 2.0 bzw. bei elektronischen Newsletter Aussendungen ist der Beisatz „Ein Projekt im Rahmen von FOTO WIEN“ (falls keine grafische Logoverwendung möglich ist) zu verwenden.
    Diese Maßnahmen dienen der Gewährleistung eines in sich stimmigen Gesamtauftrittes des Festivals.
    b) Der Programmpartner verlinkt von seiner Webseite auf www.fotowien.at und im Social Media
    c) Der Programmpartner bringt eine FOTO WIEN Plakat und Informationsmaterial gut sichtbar im Eingangsbereich des Veranstaltungsorts an.
    d) Zu Dokumentationszwecken bittet das KUNST HAUS WIEN um Übermittlung von Fotos, darunter ein Foto, auf dem das Plakat bei der Veranstaltung gut erkennbar ist.
    e) Der Programmpartner stellt FOTO WIEN 3-5 Fotos (druckfähige Fotos hochaufgelöst im .tiff-Format in 300 dpi sowie weboptimierte Fotos im jpg.Format inklusive vollständiger Creditline) zur Verfügung, die das KUNST HAUS WIEN unter Nennung des Copyrights kostenfrei für Kommunikation und Presse verwenden kann. Der Programmpartner garantiert, dass er die Rechte an den zur Verfügung gestellten Fotos hat und. Ebenso sendet der Programmpartner einen Kurztext sowie alle benötigten Angaben zum Projekt im vorgegebenen Fotos, Kurztext und Programminfos werden bis 28.10.2020 übermittelt nur im bereitgestelltes Onlineformular. Das KUNST HAUS WIEN behält sich vor, den Text redaktionell zu überarbeiten, um eine einheitliche Kommunikation aller Projekte zu garantieren, und auf vorhandene Seiten des Teilnehmers zu verlinken.
    f) Der Programmpartner gewährt Kooperationspartnern von FOTO WIEN (z.B.: Club Ö1,…) bei entsprechender Legitimierung auf fixe Eintrittsgelder eine Ermäßigung. Dabei kann immer nur eine Ermäßigung pro Eintrittskarte geltend gemacht werden.
    g) Für Presse- und Marketingzwecke gewährt der Programmpartner FOTO WIEN Freitickets. Die Anzahl wird im gegenseitigen Einverständnis und nach Rücksprache festgesetzt.
    h) Der Programmpartner erklärt sich bereit, bei PR und Öffentlichkeitsarbeit für das gegenständliche Projekt (insbesondere bei Presseaussendungen) ausdrücklich und in angemessener Form darauf hinzuweisen, dass es sich um „Ein Projekt im Rahmen von FOTO WIEN“ handelt. Darüber hinaus erklärt sich der Programmpartner bereit, sich nach besten Kräften zu bemühen, Dritte (insbesondere Medien) auf FOTO WIEN hinzuweisen.
    i) Der Programmpartner erklärt sich bereit, statistische Angaben zu seinem Projekt dem KUNST HAUS WIEN offen zu legen. Insbesondere betrifft das die Besucherzahlen und veranstaltungstechnische Zahlen, die bis zum 10.04.2021 an office@fotowien.at zu senden.
    j) Der Programmpartner verpflichtet sich, als eigenverantwortlicher Veranstalter eigenständig und selbsttätig für die Bewerbung seines Projektes/Veranstaltung zu sorgen.
    k) Die Öffentlichkeitsarbeit erfolgt im Rahmen der Gesamt-Öffentlichkeitsarbeit durch das KUNST HAUS WIEN. Der Programmpartner wird ersucht, für sein Projekt zusätzlich Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben. Dabei verpflichtet sich der Programmpartner, FOTO WIEN von allen Aktivitäten bezüglich PR und Öffentlichkeitsarbeit zu informieren, die über die unmittelbare Ebene der Projektbewerbung vor Ort hinausgehen. Damit soll ein zielgerichteter und koordinierter Außenauftritt gewährleistet werden. Insbesondere gilt das für die Einbindung von überregionalen Medien bzw. Fernseh- und Radiobeiträge.
    l) Treten Dritte (insbesondere Medienvertreter) mit dem Verlangen nach allgemeinen Informationen über FOTO WIEN an den Programmpartner heran, so werden diese an das KUNST HAUS WIEN verwiesen.
    m) Der Programmpartner erklärt, alle für die Durchführung des gegenständlichen Projektes und allenfalls folgende Verwertungsmaßnahmen (z.B. Produktion von Ton- oder Bildtonträgern) notwendigen Nutzungsbewilligungen zu haben und FOTO WIEN gegenüber Ansprüchen Dritter schadlos zu halten. Darüber hinaus gewährt der Programmpartner FOTO WIEN die Bewerbung und Vermarktung des gegenständlichen Projekts im Rahmen des Festivals. Der Programmpartner erklärt sich bereit, alle für eine effiziente Bewerbung in Wort, Bild und/oder Ton nützlichen Informationen (insbesondere digitale Fotos) rechtzeitig zur Verfügung zu stellen und die hierfür notwendigen Nutzungsbewilligungen kostenlos zu erteilen.
    n) Allenfalls notwendige Meldungen an Verwertungsgesellschaften (wie z.B. AKM) erfolgen durch den Programmpartner.
    o) Der Programmpartner wird alle zusätzlichen Programmveranstaltungen wie Vernissage, Führungen, Workshops, etc. dem KUNST HAUS WIEN bis zum 28.10.2020 bekannt geben und Änderungen bis spätestens 04.12.2020 übermitteln, damit diese in die Webseite der FOTO WIEN aufgenommen werden können.

  4. Der Programmpartner haftet für seine Veranstaltung selbst und hält das KUNST HAUS WIEN in allen Belangen schad- und klaglos.

  5. Das KUNST HAUS WIEN behält sich das Recht vor, bei wesentlichen Änderungen des Projekts oder nicht zeitgerechter Übermittelung aller Daten, das Projekt aus dem Festival FOTO WIEN, zu nehmen.

  6. Das KUNST HAUS WIEN wird die Projekt-, Kontakt- und Veranstaltungsdaten zum Zweck der Organisation, Bewerbung und Durchführung des Festivals FOTO WIEN auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO) verarbeiten und an ausgewählte Partner (Medien print und online, Sponsoren und Kooperationspartner, Tourismus, öffentliche Förderstellen, Zulieferer des Festivals wie Website-, Presse-, Grafikbetreuung, Übersetzer, Lektoren) übermitteln. Die Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist, jedoch solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Zur Ausübung der Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten sowie bei Fragen zu deren Verarbeitung können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten via datenschutz@kunsthauswien.com wenden.

Es sind stets Personen männlichen und weiblichen Geschlechts gleichermaßen gemeint, aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird nur die männliche Form verwendet